Rogätz (il) l Auch einen Tag nach dem Güterzugunfall im Bahnhof Anger-Rogätz bleibt die Bahnstrecke Zielitz-Tangerhütte gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an, auch der Bahnübergang bleibt weiter gesperrt. In der Nacht zum Sonnabend waren im Bahnhof zwei Güterzüge zusammengestoßen. Beide waren in Richtung Magdeburg unterwegs, als gegen Mitternacht der eine Güterzug auf den anderen auffuhr. Der Lokführer des auffahrenden Güterzuges blieb unverletzt. Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, ist noch nicht klar. Eisenbahnbundesamt und Bundespolizei ermitteln dies zur Zeit, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag auf Volksstimme-Nachfrage. Aufschluss erhoffen sich die Ermittler von den Unterlagen des Fahrdienstleiters sowie von den Fahrtenschreibern der Güterzüge.