GroßSantersleben l Mit einem Festumzug durch das Dorf beginnen am Sonnabend, 5. Juli, die Feierlichkeiten zum 80-jährigen Bestehen der Feuerwehr Groß Santersleben. Die Mitwirkenden treffen sich dazu um 12.30 Uhr im Umfeld des Gerätehauses, um sich dann gegen 13 Uhr in Bewegung zu setzen. Einen Festakt plant die Ortswehrleitung im Anschluss.

Für Abwechslung sorgen am Sonnabendnachmittag eine Vorführung einer Technischen Hilfeleistung, Informationen zu Feuerlöschern und Rauchmeldern sowie ein Plausch bei Kaffee und Kuchen. Zu den Gästen zählen außerdem die Schlepperfreunde "Kolbenglück" aus Eichenbarleben, die ihre alte Landtechnik zur Schau stellen wollen. Für die jüngsten Besucher wird an eine Hüpfburg, eine Malstraße und Ponyreiten gedacht. Gegen 17 Uhr soll das Tagesprogramm ausklingen.

Niemand muss sich auch sorgen, dass er die spannenden Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft verpasst: Bei der Groß Santersleber Feuerwehr wird auch an die Übertragung der Spiele auf der Großleinwand gedacht. An die so genannten "Cold Water Challenge", an der sich vor einigen Wochen auch mehrere Feuerwehren der Hohen Börde und aus der Umgebung beteiligt und so per Internetwerbung für sich geworben haben, soll ebenfalls nochmal erinnert werden. Die Videos sollen, wie Ortswehrleiter Benjamin Blancke ankündigt, gezeigt werden, um die Gäste dann den Sieger küren zu lassen.

Bei einer Disco mit DJ Kay Bee haben Jung und Alt zum Ende des Festtages ab 21 Uhr noch Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen.

Ein Frühschoppen mit Blasmusik steht im Zentrum des zweiten Festtages am Sonntag, 6. Juli und beginnt um 10 Uhr.