Schlager-Abend, After-Work-Party, Brunch-Fahrten - das Fahrgastschiff "Haldenslebener Roland" bietet mehr als nur Kanalfahrten von rechts nach links. Mit besonderen Angeboten werden Passagiere angelockt, und das mit Erfolg.

Haldensleben l "Eine Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist schön..." - wer schon einmal mit dem Fahrgastschiff "Haldenslebener Roland" unterwegs war, wird das bestätigen können. Auch wenn der "Reisedampfer" nur auf dem Mittellandkanal schippert, die Nachfrage nach Touren ist groß. "Es läuft richtig gut", zieht Madeleine Galle zufrieden eine erste Zwischenbilanz für die 2014-er Fahrsaison. Die junge Frau von der UHH Umschlags- und Handelsgesellschaft Haldensleben mbH koordiniert die Fahrpläne und nimmt die Anmeldungen für die Fahrten entgegen. Denn seit 2012 fährt der "Haldenslebener Roland" quasi unter UHH-Flagge.

"In diesem Jahr wird das Schiff stärker angenommen als in den Jahren zuvor", macht Madeleine Galle deutlich. Das liegt vor allem auch an ihren Ideen, mit denen sie Fahrgäste anlocken möchte. Zum großen Renner ist mittlerweile die After-Work-Party geworden, die einmal im Monat auf dem Schiff steigt. Nach einem anstrengenden Arbeitstag bei Musik und einem Bierchen oder Cocktail entspannen und dabei ein bisschen Boot fahren - das kommt bei der Zielgruppe Ü30 gut an.

Zum Standardprogramm zählen die Fahrten zur Trogbrücke bei Magdeburg sowie in den Drömling. Jeweils einmal in der Woche geht es ost- und westwärts auf dem Kanal. Auch Kinderfeste werden an Bord gefeiert. Dazu kommen aber auch viele individuelle Fahrten je nach Kundenwunsch. "Wir werden für Hochzeiten, Junggesellenabschiede, Klassentreffen oder Familienfeiern gebucht", erzählt Madeleine Galle. Und selbst als mobiler Tagungsort sticht der "Haldenslebener Roland" in See. "Im Schnitt fährt das Schiff drei bis vier Tage durch", freut sich die Koordinatorin über die Auslastung.

Bei den Fahrten setze die UHH auch auf die heimische Wirtschaft, erklärt sie: "Wir arbeiten mit regionalen Bäckern, Fleischern und so weiter zusammen. Es kommt immer darauf an, zu welchem Anlass das Schiff gebucht wird."

Themenfahrten sind der neueste Clou im Fahrplan. So legt der "Roland" am 1. August zum Cocktailabend, am 9. August zur White-Night-Fahrt, am 30. August mit Karibik-Feeling und am 6. September zum Schlager-Abend ab. Dazu gibt es noch die Zwiebelkuchen-Federweißer-Touren im September.

Auch erst ab diesem Jahr werden Brunch-Fahrten angeboten, die sonntags Vormittag in den Drömling führen. "Das haben wir ganz kurzfristig ins Programm mit aufgenommen und wollen es noch weiter ausbauen, weil es so gut ankommt", meint Madeleine Galle. Denn schon im Dezember wird der Fahrplan für die nächste Saison festgezurrt.

Während die Nachfrage bei den Schiffsfahrten da ist, klemmt es ein wenig an anderer Stelle. "Wir benötigen für die gastronomische Betreuung an Bord noch Servicekräfte", sucht sie nach Verstärkung für die Crew. Wer Interesse hat, kann sich bei ihr melden.

Fahrgastschiff "Haldenslebener Roland", Telefon 03904/6682567 und 0151/22445784, E-Mail: galle@fahrgastschiff-haldensleben.de, im Internet unter www.fahrgastschiff-haldensleben.de.