Haldensleben (tj) l Wie ein Polizeisprecher mitteilte, meldete ein Zeuge gegen 3.15 Uhr ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Haldensleben konnten den Brand zügig löschen und den Brandherd lokalisieren. Zwei Treppenaufgänge wurden stark verqualmt.

Eine Evakuierung der Bewohner war durch das schnelle Löschen nicht erforderlich, verletzt wurde niemand, teilte die Polizei weiter mit. Die Kriminalpolizei hat den Brandort nun beschlagnahmt und die Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Telefonnummer 03904/47 80 entgegen.