Hillersleben l Insgesamt 958,70 Euro hat der Hof-Flohmarkt am Sonnabend in Hillersleben eingebracht. Das Geld wird in der kommenden Woche an Professor Uwe Mittler vom Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder übergeben, infomierten Monika und Klaus-Peter Keweloh.

Alte Möbel, Tische mit Omas Geschirr oder Kisten voller Bücher lockten viele Besucher zum Hof-Flohmarkt. Sie kamen, schauten und wühlten in den Angeboten. Kaum einer verließ den Hof, ohne etwas gekauft zu haben. Besonders, wenn bekannt wurde, dass der gesamte Erlös des Flohmarktes an den Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder geht, saß die Geldbörse locker.

Monika Keweloh erntete von zahlreichen Besuchern noch ein Sonderlob für ihre Backkünste. Nach dem Stöbern in den Angeboten konnte nämlich auch noch vom Kuchenbüfett genascht werden. "Viele Nachbarn und Freunde haben uns unterstützt und Sachen mitgegeben", freuten sich die beiden Initiatoren der Spendenaktion.

Eltern und Angehörige krebskranker Kinder sowie Mitarbeiter des Magdeburger Universitätsklinikums hatten den Förderkreis krebskranker Kinder 1990 gegründet. Der Verein ist Mitglied in der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe, der Aktion krebskranke Kinder und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen- Anhalt.