Beendorf l 40 Dienstjahre als Lehrerin hat Renate Kodlowski auf dem Buckel, einen Großteil davon an der Grundschule "Bernhard Becker" in Beendorf. Mit der Schule und ihrer Geschichte ist Renate Kodlowski ganz eng verbunden und im Ort verwurzelt.

Im Namen des Landesschulamtes, aber natürlich auch der gesamten Lehrer- und Schülerschaft konnte Schulleiterin Ute Urban am gestrigen Freitag das traditionelle Treppensingen zum Schuljahresabschluss nutzen, um Renate Kodlowski zu ihrem Jubiläum zu gratulieren.

Und obwohl sie sich gerade von einer Erkrankung erholt, ließ es sich die Jubilarin nicht nehmen, selbst in die Schule zu kommen und ganz ergriffen die Ehrung entgegenzunehmen.

Als Grundschullehrerin bringt Renate Kodlowski den Kinder das Lesen, Schreiben und Rechnen bei, unterrichtet aber auch Sachkunde und hat sich in Beendorf insbesondere um den Sportunterricht verdient gemacht. Die Mädchen und Jungen in Bewegung zu halten und ihnen den Spaß und die Freude am Sport zu vermitteln, ist eines ihrer größten Anliegen. Viele kreative Ideen hat sie im Laufe ihrer langen Karriere dafür entwickelt und umgesetzt.

Unter dem Beifall der gesamten Schule und einiger Eltern gab es nicht nur die Urkunde, sondern auch eine riesengroße Blühpflanze, die Renate Kodlowski über die Ferien und den Sommer hinaus viel Freude bereiten soll.