Handgemachte Live-Musik, Comedy, Tanzgruppen, Chorgesang und Puppenspiel - das Haldensleber Altstadtfest bietet wieder beste Unterhaltung für Groß und Klein. In gut drei Wochen steigt die dreitägige Sause bei freiem Eintritt in der Innenstadt.

Haldensleben l Auf mehr als 30Stunden Party mit bester Unterhaltung - verteilt auf drei Tage - können sich die Haldensleber und Gäste der Kreisstadt freuen, wenn am Freitag, 29.August, um 20 Uhr das Altstadtfest von Bürgermeister Norbert Eichler auf dem Marktplatz eröffnet wird.

Zeitgleich mit der offiziellen Eröffnung zünden die ersten Kracher auf den Bühnen am Hagentorplatz, am Postplatz und am Alten Friedhof. Rockmusik ist an diesem Abend am Hagentor und auf dem Postplatz Trumpf, wobei am Postplatz Haldensleber Bands für Stimmung sorgen werden. Partylaune pur wird auf dem Marktplatz mit Schlagern und Songs a la Ballermann entfacht, wofür unter anderem die Showband Zack Zillis sorgt. Lateinamerikanisch wird es dagegen auf der Tanzinsel auf dem Alten Friedhof zugehen, während einige Meter weiter bei Khepera die musikalische Globalisierung mit Bossa, Walzer, Rockabilly und grenzüberschreitenden Klängen angesagt ist.

Eine abwechslungsreiche Mischung aus Tanzauftritten, Sportvorführungen und Comedy ist ab Sonnabendmittag beim Altstadtfest zu erleben, wogegen die Abendstunden wieder der Musik gehören. Auf dem Marktplatz ist die Radio-Brocken-Show zu Gast, und auch auf den anderen Bühnen tummeln sich diverse Künstler, die Tanzhits, Rock und Gitarrenmusik im Gepäck haben.

Zum guten Ton des Altstadtfestes gehört auch der Festumzug, der am Sonntag, 31. August, um 10.15 Uhr von der Masche startet. Blasmusik, Chorgesang, Drums und Fanfaren sowie die Heinzleber Puppenkiste bestimmen das Nachmittagsprogramm auf den kleineren Bühnen. Für die Auslastung der großen Bühne auf dem Marktplatz haben Zeltverleiher Wolfgang Reinecke und sein Sponsorenteam gesorgt. Die Abba Ladies sowie zum Abschluss die Auftritte von Markus Becker ("Das rote Pferd"), Cora ("Amsterdam") und RadioNation lassen die Quecksilbersäule des Partythermometers noch einmal in die Höhe schnellen.

Eher den Puls in die Höhe treiben wird wohl die Altstadtfest-Lotterie. Am Sonntag um 15.30 Uhr werden die Gewinner auf dem Marktplatz gezogen. Bis zum 15. September, 18Uhr, hat dann der glückliche Gewinner des Hauptpreises Zeit, sich zu melden und sein nigelnagelneues und feuerwehrrotes VW Beetle Cabrio - gesponsert vom Autohaus Weber - in Empfang zu nehmen.

Die Chancen dafür stehen 25000:1 und damit besser als im vergangenen Jahr, als die Stadtverwaltung 45000 Lotterie-Lose drucken ließ, aber nur 16000 in Umlauf bringen konnte. "Noch läuft der Losverkauf ruhig, aber spätestens eine Woche vor dem Fest und währenddessen brennt die Luft", so die Erfahrung von Altstadtfest-Cheforganisatorin Petra Huth von der städtischen Kulturabteilung.

Die Lose sind zum Preis von 2 Euro pro Stück an insgesamt 47 Verkaufstellen erhältlich. "Für das Altstadtfest selber suchen wir noch freiwillige Losverkäufer", bitte Petra Huth um Unterstützung. Bislang sei der Aufruf ungehört verhallt. Interessenten können sich im Rathaus melden.

Veranstaltungen abseits der Festmeile

Rings um das Altstadtfest ist vom 29. bis 31. August ebenfalls viel zu erleben. An allen drei Tagen laden die Briefmarkenfreunde von Haldensleben und Umgebung zur Multilateralen Briefmarkenausstellung in die Ohrelandhalle ein, es gibt einen Trödelmarkt im Bereich Alter Friedhof/Bülstringer Straße und das Technische Denkmal Ziegelei Hundisburg präsentiert sich auf dem Hof der Gaststätte Richter in der Holzmarktstraße.

Darüber hinaus findet am Sonnabend, 30. August, an der Magdeburger Straße ein Oldtimertreffen statt und der Bülstringer Torturm sowie die St. Marienkirche öffnen ihre Pforten. Jugendliche haben von 14bis 17 Uhr die Möglichkeit, auf dem Marktplatz am Casting für das Schülerferienticket 2015 teilzunehmen. Neben Torturm und Marienkirche öffnen am Sonntag zudem das Stadt- und Kreismuseum sowie das -archiv und gewähren einen Blick in die Haldensleber Geschichte.

Weitere Infos im Internet unter www.haldensleben.de/Kultur/Altstadtfest.

 

Bilder