Wenn die Weferlinger Schillerstraße feiert, steppt der Bär der guten Laune. Nicht anders in diesem Jahr, wo unter anderem beim Schrottwichteln viel Spaß herrschte.

Weferlingen (cbo) l Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die Bewohner der Schillerstraße in Weferlingen, und das zeigen sie auch, beispielsweise alljährlich bei ihrem Straßenfest. In diesem Jahr fand es bereits zum 8. Mal auf dem Grundstück des ehemaligen Aldi statt.

Inzwischen kommt die bei der Premiere des Festes jüngste Anwohnerin in diesem Jahr schon zur Schule. Bereits zur Mittagszeit begann das Fest mit Gegrilltem, Salaten und einem bunten Sortiment selbstgebackener Kuchen. Ein paar gute Tropfen stärkten den Bewohnern Körper und Seele. So waren im Anschluss alle gut gerüstet für die Fragen der vorbereiteten Quizrunde.

Die "Krone des Wissens" ging in diesem Jahr an Hermann Dobrick, und das bedeutet traditionell, dass die Familie Dobrick im nächsten Jahr die Rätselaufgaben vorbereiten darf.

Bewegung und Spaß gab es auch, so wurde zum Beispiel eifrig mit den Jüngsten Fußball gespielt. Später wurde ein großer Würfel strapaziert. Wer eine 6 gewürfelt hatte, der konnte sich eines der originell gepackten Päckchen aussuchen. Besonders lustig wurde es dann, wenn mancher seinen Inhalt zum Vorschein brachte, denn beim "Schrottwichteln" hält sich die Freude bekanntlich manchmal in Grenzen. Dafür ist der Spaß für die anderen allerdings umso größer. Trotzdem das Wetter nicht ganz so optimal war, ließen sich die Teilnehmer davon nicht verdrießen und nutzten die Zeit für Spaß und Gespräche. Die Organisatoren, die Familien Katzke und Fischer bedankten sich bei allen Teilnehmern und Helfern und besonders bei der Bliso GmbH für die Erlaubnis der Grundstücksnutzung.

Bilder