Groß Ammensleben (jhe) I Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 bei Haldensleben (Lankreis Börde) sind in der Nacht zum Samstag drei Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte ein Mann mit seinem Pkw aus Groß Ammensleben kommend nach links auf die B71 in Richtung Haldensleben auffahren. Der Fahrer beachtete dabei die Vorfahrtsregeln nicht und stieß mit einen aus Magdeburg kommenden Auto zusammen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall stark beschädigt.

Die Feuerwehr befreite die Unfallopfer. Sie kamen in die Magdeburger Uniklinik und ins Krankenhaus Olvenstedt. Die B71 war wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten für etwa zwei Stunden voll gesperrt.