Der Förderkreis Schlosskirche Erxleben kann auf einen gelungenen Konzertsommer 2014 unter dem Motto "Musik für Leib und Seele" blicken. Auch die Festveranstaltung zu Ehren von Joachim I. von Alvensleben als Gelehrter und Förderer der Reformation fand Anklang.

Erxleben l "Ein großes Dankeschön gilt allen Künstlern und Organisatoren, den vielen ehrenamtlichen Helfern und besonders den überaus zahlreichen Gästen, die das Projekt Orgelsanierung so wirksam unterstützt haben", sagt Vorstandsmitglied Hildegard Bernick. Für das kommende Jahr 2015 laufen schon die Vorbereitungen zu einem interessanten Konzertsommer mit bekannten Künstlern aus ganz Deutschland.

Als Abschluss der musikalischen Veranstaltungen in diesem Jahr lädt der Förderkreis Schlosskirche zum traditionellen Adventskonzert am Sonntag, 7. Dezember, um 16 Uhr in die Schlosskirche ein. Die Chorgemeinschaft Erxleben und die Blaskapelle Altenhausen gestalten gemeinsam ein stimmungsvolles Konzert in der Adventszeit.

Mit vertrauten Weisen, traditionellen und klassischen Weihnachtsliedern wollen die Sänger und Instrumentalisten auf die besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen.

Bereits ab 15 Uhr ist im Schlossladen eine Ausstellung über europäisches Brauchtum zum Weihnachtsfest zu besichtigen.

Gegen winterliche Temperaturen gibt es wärmende Getränke, außerdem werden warme Decken bereit liegen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Orgel wird wie stets bei musikalischen Veranstaltungen gebeten.

Denn der Beginn der geplanten Orgelrestaurierung im kommenden Jahr rückt immer näher. Darum bemüht sich der Förderkreis weiter um Spender und Spenden. Eine Möglichkeit dazu bietet das Projekt "Patenschaften für Orgelpfeifen".

Aus den mehr als 1000 Orgelpfeifen kann sich jeder Spendewillige eine auswählen, egal, ob in Hauptwerk, Positiv oder Pedal angesiedelt. Für jeden Geldbeutel sei etwas dabei, versichert Hildegard Bernick.

Für den Spender gibt es eine Urkunde, auf der seine Pfeifenwahl und der Name der bedachten Person eingetragen wird. Beispielsweise können Patenschaften zum Geburtstag, für die eigenen Kinder oder in Erinnerung an einen lieben Menschen abgeschlossen werden.

Als Erinnerung winkt darüber hinaus eine kleine handgeschnitzte Pfeife aus Erxleber Eiche. Der Dank für die Spendenbereitschaft soll außerdem über einen öffentlichen Aushang in der Schlosskirche erfolgen.

Weitere Infos gibt es im Internet: www.schlosskirche-erxleben.de