Haldensleben l Der Kreisverband Börde des Deutschen Kinderschutzbunds will regelmäßig Kindern aus Haldensleben ermöglichen, die Kinderuni der Otto-von-Guericke-Universität in der Landeshauptstadt zu besuchen.

Die Idee stammt von Sandra Schröder. Die junge Frau aus Haldensleben studiert in Magdeburg Betriebswirtschaft und ist jetzt im Masterstudium Logistik Luftverkehrsmanagement. Sie ist von diesem Angebot für Kinder begeistert. Und sie fragte sich, ob nicht vielleicht auch interessierte Kinder aus Haldensleben dieses Angebot kennenlernen könnten. Zu sehen und zu erleben, wie es in einer Universität langgeht, kann doch nur gut sein, sagte sie sich und überlegte, wie sie diese Idee umsetzen könnte. Dabei stieß sie auf den Kinderschutzbund am Waldring und wurde mit offenen Armen aufgenommen. Ende September hatte der Kinderschutzbund zum ersten Mal zu einem Besuch an der Kinderuni in Magdeburg eingeladen. Mit einem kleinen Bus der Seniorenhilfe GmbH ging es von Haldensleben nach Magdeburg. An der Uni angekommen, konnten die Kinder an zwei Vorlesungen teilnehmen. Die Gäste tauchten in die Welt des Forschens und Experimentierens ein und erfuhren kindgerecht einiges über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu einzelnen Themen.

Prof. Dr. Anita Hövelmann vom Institut für Sportwissenschaft sprach zum Thema "Fit in der Kindheit bedeutet fit für die Zukunft!" und erklärte den Kindern, warum Bewegung und Sport wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sind. "Vom Kettenhemd bis zum Satelliten - ohne Schweißen läuft nichts!" hieß es in der anschließenden Vorlesung bei Prof. Dr. Sven Jüttner vom Institut für Werkstoff- und Fügetechnik, in der anhand von praktischen Experimenten einzelne Schweißtechniken und Anwendungsmethoden demonstriert wurden.

Zum Abschluss haben alle Kinder ein Buch zu spannenden Fragen aus der Welt der Wissenschaft erhalten, erzählt Sandra Schröder.

Fahren kann nur eine kleine Gruppe, denn die Mädchen und Jungen müssen nach Magdeburg gebracht werden. Ermöglicht wird dieses Projekt dank Unterstützung von der der Seniorenhilfe GmbH in Haldensleben. Das Unternehmen stellt einen Kleinbus mit Fahrer zur Verfügung, der die Kinder mit Sandra Schröder nach Magdeburg bringt und abholt.

Am Nikolaustag, 6. Dezember, ist der nächste Besuch der Kinderuni geplant. Anmelden können sich interessierte Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren im Kinderschutzbund unter der Telefonnummer 03904/724527.