Mit seinem nigerianischen Temperament hat Leo Omo-rodion vom Team "Trommelzauber" die Mädchen und Jungen der Rottmersleber Grundschule begeistert. Er nahm sie mit auf eine Reise nach Afrika. Trommelnd und tanzend begegneten sie hier Elefanten, Gazellen, Löwen, Geparden sowie Affen und nahmen sie Kontakt mit den Kindern in einem afrikanischen Dorf auf. Leos Bewegungen und das Händeklatschen in Trommelrhythmen umzusetzen, war für die Grundschüler kein Problem. Und so klang am Nachmittag für die Eltern, Großeltern und andere Gäste "Komm, wir gehen nach Tamborena" durch die Kita-Ellipse. Die Erwachsenen staunten über zahlreiche musikalische und schauspielerische Talente unter den Grundschulkindern und genossen das einstündige Mitmachkonzert. Einige nahmen sich eine CD mit nach Hause und können sich so auch künftig an diese besondere Fantasiereise erinnern. Auch eine kleine Djembè am Band, die Leo Omorodion als Geschenk daließ, werden das Projekt "Trommelzauber" an der Rottmersleber Grundschule noch lange in Erinnerung bleiben lassen. Foto: privat