Oebisfelde (tj) l Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag ist ein 83-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, fuhr ein 50-Jähriger auf der Niendorfer Straße als er plötzlich mitten auf der Straße einen älteren Mann sah und mit ihm zusammenstieß. Der 83-Jährige wurde mit der rechten Fahrzeugseite erfasst. Der Autofahrer leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erste Hilfe. Der 83-Jährige starb jedoch noch an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die zuständige Staatsanwältin ließ das Fahrzeug sicherstellen. Ein Sachverständiger versucht den Unfallhergang zu rekonstruieren.