Liebhaber von edlen Rassenkatzen sind am Wochenende im Olbezentrum Schackensleben auf ihre Kosten gekommen. An zwei Tagen stellte der Verein Crystal Palace Cats die haarigen Schönheiten einem interessierten Publikum vor.

Schackensleben l Über 60 Züchter aus ganz Deutschland waren zur mittlerweile vierten internationalen Ausstellung angereist - mit durchaus berechtigten Erwartungen. Vorgestellt wurden Tiere der Rassen Britisch Kurzhaar, Norwegische Waldkatze, Maine Coon, Perser, Deutsch Langhaar, Turkish Cats und weitere Rassen - jede von durchaus edlem Aussehen. Die Stubentiger hatten es sich in ihren Unterkünften gemütlich gemacht und warteten geduldig auf ihren großen Auftritt.

Anika Susann May-Leske, erste Vorsitzende des Vereins und Preisrichterin, sowie die Preisrichter Karsten Hufschmidt, Susanne Adimoha, Tino Keltsch von Bruck, Susanne van Leeuwen (Holland), Jürgen Kersten und Thomas Probst hatten daher keine leichte Aufgabe, die Schönsten der Schönen zu küren. "Jede Rasse hat einen Rassestandard", verriet Züchter Axl Holzgräbe. Geprüft würden beispielsweise Kopfform, Nasenlinie, Körperbau, Fell- und Augenfarbe sowie die Qualität des Fells.

Gekonnt führte Anika Susann May-Leske im liebevoll hergerichteten Ausstellungsraum durch die Show. Besucher erfuhren so viel Interessantes über die Tiere, Züchtern wurden Bewertungskriterien für eine erfolgreiche Zucht nähergebracht. Katzenfreunde nutzten die Gelegenheit, um mit Züchtern ins Gespräch zu kommen und sich Tipps rund um die Katzenhaltung abzuholen.

Uwe Leske hatte sich erneut um die Organisation der Ausstellung verdient gemacht und den Beliebtheitsgrad dieser Veranstaltungsreihe noch erhöht.