Der Kleintierzuchtverein Ochtmersleben hat zum 25. Mal seine Vereinsschau durchgeführt. Holger Warnke, die Zuchtgemeinschaft Bernd Eggeling/Heike Trellert und Torsten Strumpf setzten sich in den Kategorien Kaninchen, Geflügel und Tauben gegen starke Konkurrenz durch.

Ochtmersleben l Hochrangiger Besuch hatte sich am Sonntag in der Ochtmersleber Parkstraße4 angesagt. Ausstellungsleiter und Vereinsvorsitzender Wilfried Busse begrüßte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) und Wolmirstedts Bürgermeister Martin Stichnoth (CDU), der sich als Vorsitzender des Kreisfachverbandes Rassekaninchen Börde-Ohrekreis die Schau ebenfalls nicht nehmen ließ.

Neben den Ochtmerslebern waren am Sonnabend und Sonntag auch Aussteller aus Schackensleben und Magdeburg mit ihren Tieren zur Vereinsschau angereist. Sie traten aber außerhalb der Konkurrenz an. Ausgestellt wurden Kaninchen, Hühner und Tauben.

Am Freitag wurden die Tiere eingesetzt. Tags darauf erfolgte deren Bewertung durch die Preisrichter. Frank Hanisch (Kaninchen), Andree Walther (Geflügel) und Dirk Günther (Tauben) hatten ordentlich zu tun. Schließlich waren insgesamt 165 Tiere - 34 Kaninchen der Rassen Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Thüringer, Lohkaninchen, Holländer und Hermelin Rotaugen, 44 Tauben der Rassen Libanontauben, Schlesische Kröpfer, Texaner und Deutsche Modeneser Schietti sowie 87 Geflügel der Rassen New Hampshire, Dresdner, Zwerg-Cochin, Zwerg-Malaien, Ko-Shamo, Zwerg-Brahma, Zwerg-Niederrheiner und Zwerg-Seidenhühner möglichst detailliert und fair zu beurteilen.

Holger Warnke gewann mit seinem Kaninchen der Rasse Hermelin Rotauge (386 Punkte). Beim Geflügel (Zwerg-Malaien silber-weizenfarbig) setzte sich die Zuchtgemeinschaft Bernd Eggeling/Heike Trellert mit 382 Punkten durch. Die Konkurrenz der Tauben (Deutsche Modeneser Schietti blau ohne Binden) entschied Torsten Strumpf mit 379 Punkten für sich.

Ochtmersleber Jungzüchter werden ausgezeichnet

Neben 16 Altzüchtern nahmen auch zwei Jungzüchter an der Vereinsschau teil. Beide gingen nicht leer aus. Die zehnjährige Madlen Busse gewann beim Geflügel mit ihrer Libanontaube den Jugendpokal. Oliver Wetzig (10), er war erstmals dabei, erhielt den Ehrenpreis für das beste Tier im Wettbewerb der Hühner.