Niedere Börde (vhm) l In Vorbereitung der kommenden Gemeinderatssitzung Ende März soll in den nächsten Sitzungen der Ortsräte auch über die Nutzung der Sportstätten in der Niederen Börde gesprochen werden. Diskussion steht der Vorstoß der Verwaltung, die Nutzer von sportlichen Einrichtungen im Rahmen der Haushaltskonsolidierung zur Hälfte an den Betriebskosten zu beteiligen. Die Verwaltung rechnet bei positivem Beschluss mit Einnahmen von etwa 142 000 Euro bis einschließlich 2018. Darüber abstimmen muss der Gemeinderat. Zuvor kommt das Thema unter anderem im Ortsrat Samswegen auf den Tisch. Dessen Mitglieder treffen sich am 24. Februar um 18 Uhr im Bürgerhaus.