Landkreis Börde (muß) l Glätte und überfrierende Nässe haben am Dienstagmorgen die Straßen und Gehwege in vielen Gebieten des Landkreises Börde wieder zur Gefahrenzone gemacht. Bei Langenweddingen auf der Bundesstraße 81 hat es am frühen Morgen bereits einen Autofahrer erwischt. Auf spiegelglatter Fahrbahn kam er mit seinen Pkw ins Schleudern und landete im Straßengraben. Die Feuerwehr rückte zur Bergung aus und beseitigte eine 20 Meter lange Ölspur.