Beckendorf (muß) l 36 Kameraden der Feuerwehren Beckendorf, Neindorf und Oschersleben sind in der Nacht zum Mittwoch zu einem Kellerbrand in Beckendorf ausgerückt. In der Straße "Am Bach" war in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben des Oscherslebener Stadtwehrleiters Sven Könnecke hatte sich - vermutlich durch Funkenflug aus dem Ofen - gelagertes Holz entzündet. Der Rauch breitete sich dann schnell vom Keller in die Wohnräume des Hauses aus. Die Feuerwehr hatte die Lage, Dank des Einsatzes eines Rauchentlüfters, schnell unter Kontrolle. Unter Atemschutz wurden die brennenden Materialien abgelöscht und aus dem Keller geräumt. Danach konnten die Bewohner wieder in ihr Haus zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Über die Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

   

Bilder