Haldensleben/Satuelle (mb) l Für die Einrichtung eines Kinder- und Jugendheims in Satuelle hat der Haldensleber Stadtrat am Donnerstagabend die planungsrechtlichen Weichen gestellt. Der Ortschaftsrat Satuelle konnte allerdings noch nicht über das Vorhaben befinden, da der Ortschaftsrat in der jüngsten Sitzung nicht beschlussfähig war. Der Stadtrat wollte die Entscheidung jedoch nicht weiter hinausschieben, er beschloss sowohl die notwendige Änderung des Flächennutzungsplanes als auch die Einleitung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Projekt. Die dafür anfallenden Kosten muss der Investor tragen. Thomas Lohan will aus dem ehemaligen Bahnhof in Satuelle ein Heim für maximal zwölf Jugendliche schaffen, zu dem auch ein großes Garten- und Freizeitgelände gehört.