Kroppenstedt (cm) | Bei Kroppenstedt in der Börde ereignete sich am Montagnachmittag ein schwerer Unfall. Nach ersten Angaben der Polizei, war ein Landwirt mit seinem Traktor und einer meterlangen Ackerwalze unterwegs, als der Mann aus noch ungeklärter Ursache verunglückte.

Rettungskräfte konnten den 60-Jährigen nur noch tot bergen. Die Feuerwehr Kroppenstedt kam zum Einsatz.

Erste Vermutungen der Polizei deuten darauf hin, dass der Fahrer einen Defekt an seinem Fahrzeug reparieren wollte und dabei aus noch ungeklärter Ursache überrollt worden sei. Genaue Angaben wollten die Beamten aber noch nicht machen, da die Ermittlungen gerade erst begonnen haben. Der Unfall selbst ereignete sich bereits am Montagnachmittag.

Mittlerweile ermittelt auch das Gewerbeaufsichtsamt in diesem Fall. Erste Erkenntnisse sollen gegen Dienstagmitttag vorliegen.