Irxleben (il) l Die Autobahnpolizei hat einen recht abenteuerlich beladenen Mercedes-Transporter mit Anhänger auf der A2 aus dem Verkehr gezogen. Während der Streife fiel den Autobahnpolizisten Mercedes ins Auge, da er in Schlangenlinien in Richtung Berlin fuhr. "Noch während der Annäherung konnte festgestellt werden, dass auch die mitgeführte Ladung komplett verrutscht war", teilte eine Sprecherin am Freitag mit.

Der Transporter wurde bei der nächsten Gelegenheit von der A2 geleitet und einer Kontrolle unterzogen. Der Verdacht der möglichen Alkoholfahrt konnte mit einem Atemalkoholtest nicht bestätigte werden. Jedoch wurden aber erhebliche technische Mängel wie defekte Feststellbremse am Anhänger sowie eine unzureichende Ladungssicherung festgestellt.

Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt mit dieser Fahrzeugkombination untersagt und ein dementsprechendes Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, hieß es.