Schackensleben (jel/il) l Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochmorgen ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Auto gegen die Betonwand einer Autobahnunterführung der A2 zwischen Eichenbarleben und Schackensleben im Landkreis Börde gekracht. Dabei wurde das Auto in mehrere Teile zerrissen und das Unfallopfer herausgeschleudert. Den Feuerwehrleuten bot sich ein Schlachtfeld. Autoteile lagen über 50 Meter verteilt auf und neben der Fahrbahn der Kreisstraße. Ein Lkw-Fahrer war als Ersthelfer vor Ort und fand den Schwerverletzten unter Wrackteilen liegend. Ein herbeigerufener Notarzt übernahm die Erstversorgung. Gemeinsam mit der Feuerwehr Schackensleben wurde der Mann geborgen und ins Krankenhaus verbracht.

   

Bilder