Mit einer besonderen Marketingkampagne geht Haldensleben jetzt auf Werbetour, um Fachkräfte zu gewinnen: Ein Showtruck tourt ab Ende April 18 Monate lang durchs Land und soll auf die Kreisstadt als Wohn- und Arbeitsort aufmerksam machen. Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadt und großer Unternehmen.

Haldensleben l "Sie haben uns gerade noch gefehlt..." - mit diesem provokanten Spruch geht Haldensleben künftig auf Werbetour. Der Slogan prangt groß auf den Seitenflächen eines Lkw, der als Showtruck in den kommenden 18 Monaten quer durch Sachsen-Anhalt fahren wird. Unter anderem auf stark frequentierten Plätzen und Märkten, bei Karrieremessen und dem Sachsen-Anhalt-Tag soll der Truck Hingucker und Anlaufstelle sein, um sich über die Rolandstadt und ihre Angebote zu erkundigen. In Klein- und Großstädte des Landes, aber auch nach Niedersachsen und Thüringen soll der Showtruck reisen.

Den Hintergrund erläutert Lutz Zimmermann, in der Stadtverwaltung verantwortlich für das Stadt- und Standortmarketing, so: "Die Idee ist die logische Konsequenz der Standortmarketingkampagne im Rahmen des Wachstums- paktes ,Haldensleben 2020!`. Dahinter steckt nicht nur, freie Stellen mit Fachkräften zu besetzen, sondern viel mehr. Wir wollen für unsere tolle Kreisstadt begeistern, denn Haldensleben ist wie geschaffen, um sicher zu arbeiten, entspannt zu wohnen und mittendrin zu leben".

Der auffällige Truck soll noch ein Innenleben bekommen. Geplant ist eine gemütliche Lounge. "Wir wollen Verweildauer schaffen, mit den Leuten ins Gespräch kommen und sie für Haldensleben gewinnen, kurzum: von uns reden machen", so Zimmermann. Das Innenleben hat ein Indus- triedesigner entworfen, der Umbau soll in den nächsten Wochen beginnen und zugleich ein Azubi-Projekt werden. Auszubildende der Unternehmen, die sich an dem "Haldensleben 2020"-Projekt beteiligen, werden sägen, hämmern und ihre Ideen mit einbringen.

Neben dem provokanten Spruch und dem künftigen Innenleben sorgen die Seitenflächen des Lkw mit einer riesigen Fotomontage für Neugier. Mit darauf zu sehen: "Fernsehkoch" Sascha Oldenburg, der derzeit bei der Vox-Kochshow "Game of Chefs" über die Bildschirme der Nation flimmert. Er unterstützt die Kampagne von ganzem Herzen. "Er ist ein waschechter Haldensleber und weiß, was guter Geschmack bedeutet. Deshalb wird es um seinen Namen ein Gewinnspiel geben, das natürlich einen ganz besonderen ersten Preis zu bieten hat", kündigt Lutz Zimmermann an.

Eine weitere Besonderheit, die der Truck zu bieten hat, ist ein sogenannter QR-Code. Diesen kann man mit dem Smartphone scannen und landet automatisch auf Internetseiten, die wichtig sind, wenn Interessierte und Wechselwillige Job und Wohnung suchen oder auch gleich noch den Kita-Platz dazu finden möchten.

Bilder