In der Kreisvolkshochschule Haldensleben zeigt der Fotoclub eine neue Ausstellung. Dieses Mal haben sich die Hobbyfotografen in ihren Aufnahmen ganz und gar Zwillingen gewidmet.

Von Marita Bullmann

Haldensleben l Immer wieder doppelt sahen die Besucher der neuen Ausstellung des Fotoclubs Haldensleben, als die Schau in der Kreisvolkshochschule eröffnet wurde. Und das sowohl auf den Bildern als auch bei einem großen Teil der Besucher, denn die Models waren auch zum Auftakt der Ausstellung gekommen.

Eine Kollegin, Mutter der Zwillinge Anton und Oskar, hatte die Idee für das neue Motto "Seh ich dich - seh ich mich", mit dem sich die Hobbyfotografen in den vergangenen Wochen auseinander gesetzt hatten. Daran erinnerte Nancy Westendorf, eines der Fotoclubmitglieder. Für sie war das Thema nicht neu, denn ihr Ehemann Maik ist auch ein Zwilling und musste mit seinem Bruder Sven selbstverständlich als Model herhalten.

Im Bekanntenkreis und auf Facebook hatten die Fotografen nach Zwillingen gesucht und so recht schnell genug Paare unterschiedlichen Alters gefunden, die bereit waren, sich fotografieren zu lassen. Die Zwillinge hatten selbst viel Spaß dabei, erzählten sowohl die siebenjährigen Johanna und Elisa aus Wedringen als auch die Erwachsenen. Und sie benahmen sich wie die Profis, so bestätigten die Fotografen. Mario und Luca mussten etwa eine halbe Stunde aushalten, bis eine Aufnahme im Kasten war, erzählte ihre Mutter Sabrina Adler. Nur Anton und Oskar, die Jüngsten, hatten nicht so viel Geduld, ihre Begeisterung ließ sichtlich nach, als sie die Wünsche des ersten Fotografen erfüllt hatten, erzählte ihre Mutter Marieluise Seifried.

Vier Mitglieder des Fotoclubs sind an dieser Ausstellung, die bis 30. Juni zu sehen ist, beteiligt - Yvonne Rexhi, Nancy Westendorf, Eileen Wendt und Christian Giegler. Zur Ausstellungseröffnung waren aber auch andere Fotoclubmitglieder gekommen. Die Hobbyfotografen treffen sich an jedem zweiten und vierten Montag um 18 Uhr in der Kreisvolkshochschule. Wer ähnliche Interessen hat, ist bei den Hobbyfotokünstlern gern gesehen. Auch bei der Eröffnung der jüngsten Ausstellung stellte sich ein Interessent ein.

Bilder