Von Ivar Lüthe

Haldensleben l Das Waldstadion soll eine eigene Zeitmessanzeige mit Fehlstartfunktion bekommen. Die rund 65000 Euro teure Anzeige ist notwendig, damit bei Wettkämpfen erreichte Zeiten und Rekorde überhaupt anerkannt werden. Bisher hatte sich der Haldensleber Sportclub (HSC) bei großen Veranstaltungen wie Landesmeisterschaften eine solche Zeitmessanlage ausleihen müssen. Und das konnte schon mal ein paar tausend Euro kosten. Nun soll eine eigene angeschafft werden. Ihren ersten Einsatz soll die neue Anlage im Juni haben. Denn am 20. und 21. Juni finden im Waldstadion wieder Landesmeisterschaften statt.

Möglich wird die Anschaffung durch eine finanzielle Förderung vom Land. Holger Stahlknecht, Minister für Inneres und Sport, überbrachte zum Jahresempfang der Stadt im Schloss Hundisburg einen Fördermittelbescheid. 32500 Euro gibt das Land für die neue Anlage dazu. Den Rest der Investitionssumme bringt die Stadt ein. "Das Waldstadion ist weit über die Grenzen der Stadt und des Landkreises bekannt. Zahlreiche hochklassige, auch internationale Wettkämpfe haben hier stattgefunden. Mit der neuen Anlage investieren wir auch in die Zukunft", sagte Bürgermeister Norbert Eichler. Angesichts der hohen Kosten für die Miete einer solchen Anlage werde sich die Investition in wenigen Jahren amortisiert haben.

Bilder