Haldensleben (mb) l Nach der Diskussion über den Fortbestand und die weitere Arbeit des Kreisseniorenrats im Kreisausschuss beziehungsweise Kreistag hat das Gremium des Landkreises einen neuen Vorstand gewählt. Hans-Eike Weitz, der bereits in der ersten Periode den Vorsitz führte, wurde für diese Funktion wiedergewählt. Der Vorstand wurde verkleinert. Er besteht jetzt aus sechs Mitgliedern und dem Vorsitzenden. Vorher waren es zwölf. Die Stellvertreter werden in der Vorstandssitzung in der nächsten Woche benannt. Zum Vorstand gehören neben Weitz: Karin Osterburg, Verbandsgemeinde Flechtingen; Sylke Kühling, Der Paritätische; Dr. Christoff Gastmann, Verbandsgemeinde Obere Aller; Ulrich Körber, Einheitsgemeinde Hohe Börde; Sieglinde Falke, DRK Kreisverband Börde; Elisabeth Engelbrecht, CDU.