Für Sicherheit im Straßenverkehr hat die Grundschule Flechtingen gemeinsam mit dem "Schüler machen Zeitung"-Projekt der Volksstimme einen Tag gestartet. Vor allem ging es um die Sicherheit mit dem Fahrrad.

Flechtingen l Viele Gefahren lauern im Alltag auf die Kinder, insbesondere im Straßenverkehr. Ihnen durch Wissen und Kenntnisse der Regeln zu begegnen, ist ein wichtiges Anliegen in den Grundschulen. Die Flechtinger Grundschule gehört zu jenen, die sich alljährlich im Rahmen eines Verkehrssicherheitstages der Themen annehmen, die den Kindern im Straßenverkehr helfen sollen, sich richtig und damit gefahrlos zu bewegen und zu verhalten.

Unter dem Motto "Sicher auf zwei Rädern" hat sich die Grundschule um die Teilnehme am SchmaZ junior-Projekt bemüht und konnte einen ganzen Projekttag gestalten.

Zu Beginn nahmen die Schüler aller Klassenstufen in der Turnhalle an einer Verkehrsolympiade teil. Andy Trillhase aus Dessau-Roßlau hatte seine rasante Show unter das Motto "Augen auf im Straßenverkehr" genau auf die Bedürfnisse der Altersklasse abgestimmt. So konnten die Mädchen und Jungen aus den 1. bis 4. Klassen ihr Wissen in Sachen Verkehrszeichen genauso unter Beweis stellen wie beim Notruf für Polizei und Feuerwehr oder bei der Verkehrssicherheit eines Fahrrades.

Tempo- und actionreich gestaltete der Moderator die einstündige Olympiade so, dass alle Schüler aktiv einbezogen werden konnten. Wer direkt am Wettbewerb beteiligt war, erhielt eine Erinnerungsurkunde. Als Schiedsrichter erhob Andy Trillhase Jolina zu seiner Assistentin. Sie hatte ein wachsames Auge auf alle Wettbewerbe und unterstützte den Moderator bei seiner Arbeit.

Zwischendurch konnten sich alle von ihren Plätzen erheben und sich bei Sport-Spielen bewegen.

Unterdessen war der ADAC an der Grundschule eingetroffen, der mit den Schüler beispielsweise einen Fahrradparcours durchlief. Die Polizei in Gestalt der Regionalbereichsbeamten gesellte sich mit einem eigenen Fahrzeug dazu und besprach mit den Kindern weitere Gefahren, die im täglichen Leben lauern und wie man ihnen begegnen kann.

In dieser Woche absolvieren die älteren Schüler der Grundschule Flechtingen noch einen weiteren Projektunterricht. Dabei lernen sie bei einem Fahrsicherheitstraining Bremstest und den "toten Winkel" eines Autos kennen.

Bilder