Haldensleben (il) l Die Polizei Haldensleben sucht seit dem Wochenende einen 29- jährigen Mann. Dieser ist aus dem Ameos-Klinikum Haldensleben vesrchwunden. Er gilt als orientierungslos und ist dringend auf Medikamente angewiesen, hieß es. An der Suche waren auch zwei Diensthunde und ein Polizeihubschrauber sowie die Rettungshundestaffel des Bördekreises beteiligt. Der Mann ist ca. 1,74 Meter groß und schlank. Er hat sehr kurze, dunkle Haare und einen Vollbart. Bekleidet ist er mit einer dunklen Jeans und einem grauen Pullover. Weiterhin trägt er eine grüne Bauchtasche. Markant ist sein gebeugter Gang. Die Polizei bittet dringend um Hinweise unter 03904/4780.