Haldensleben (il) l Ein Lottospieler aus dem Landkreis Börde hat im Lotto 6aus49 am Wochenende 547202,10 Euro gewonnen. Er hatte alle sechs Gewinnzahlen richtig. Nur die richtige Superzahl, die 9, fehlte ihm zum Knacken des Millionen-Jackpots.

"Schöner kann der Wonnemonat Mai kaum beginnen. Wir freuen uns mit dem Gewinner aus der Börde und drücken ihm weiterhin die Daumen", gratulierte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. Der Spielteilnehmer hatte auf seinem Tippschein vier Lottotipps für acht Samstagsziehungen im Lotto 6aus49 angekreuzt. Er hatte für seinen Spielschein 32,50 Euro bezahlt. Möglich, dass er im Urlaub ist, denn sein Spielschein nimmt am kommenden Wochenende noch einmal an einer Ziehung teil. Möglich auch, dass ihm damit noch ein weiterer, hoher Gewinn glückt.

Der Glückspilz hat nun 13 Wochen Zeit, seinen Gewinn in einer der 645 Lotto-Verkaufsstellen in Sachsen-Anhalt oder im Lotto-Haus in Magdeburg anzumelden.

Die Gewinnzahlen 3, 6, 7, 9, 18 und 45 hatten bundesweit sechs Lottospieler richtig angekreuzt. Zwei von ihnen hatten auch die richtige Superzahl dazu. Die Gewinner aus Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein sind nun um rund 15,3 Millionen Euro reicher.

Ebenfalls in der Börde glückte einem Lottospieler ein Fünfer mit Superzahl. Dieser bescherte ihm 5162,20 Euro. Der Gewinner hatte nur für den 2. Mai sieben Tipps im Lotto 6aus49 gespielt und 7,50 Euro für seinen Spielschein bezahlt.