Sechs Chöre begeisterten die Besucher beim Frühlingssingen des Männergesangvereines Concordia Neuenhofe. Höhepunkt war das gemeinsame Singen am Ende der Veranstaltung.

Neuenhofe l Auch der kühle Maiwind konnte den Besuchern beim Frühlingssingen des Männergesangvereines Concordia Neuenhofe wenig anhaben. Sie erwärmten sich am Gesang der sechs Chöre.

Wenn das noch nicht ausreichte, gab es heißen Kaffee und leckeren Kuchen. Dafür sorgten die Frauen der Neuenhofer Sänger. Bürgermeister Hartmut Jahn (CDU) bedankte sich zu Beginn der Veranstaltung bei den Neuenhofer Concorden und ihrem Chorleiter Manfred Kohnert. Sie hatten das Frühlingssingen akribisch vorbereitet. Nicht nur musikalisch, sondern auch organisatorisch. Außerdem brachten sie den Festplatz auf Vordermann. Elke Kühnel moderierte gekonnt den Auftritt der sechs Chöre und überbrückte mit Rezitationen kleine Umbaupausen. Um den richtigen Ton kümmerte sich René Richmann an den Reglern.

Viel Beifall zollte das Publikum den sechs teilnehmenden Ensembles: Volkschor Süplingen, Männerchor "Brüderlichkeit" Hundisburg, Forstchor Flechtingen, Männerchor Liederkranz aus Haldensleben, Chorgemeinschaft Harmonie Satuelle und die gastgebenden Neuenhofer Sänger.

Finaler Höhepunkt des Konzertes war das gemeinsame Singen aller Chöre von "Dona Nobis Pacem - gib uns Frieden" mit einem gewaltigen Schlussapplaus.