Haldensleben (jk) l Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat das Ermittlungsverfahren gegen die Haldensleber Stadträtin Regina Blenkle (FUWG) eingestellt. Sie war vom Stadtratsvorsitzenden Guido Henke (Die Linke) Ende März wegen Verleumdung und übler Nachrede angezeigt worden. Grund für die Verfahrenseinstellung sei, dass es sich bei Henkes Anzeige um ein sogenanntes Privatklagedelikt handeln würde, erklärte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Magdeburg. In diesem Fall habe der zuständige Staatsanwalt kein besonderes öffentliches Interesse gesehen, um die Anzeige weiter zu verfolgen, so Baumgarten.