Niedere Börde (dpa) l Unbekannte haben in der Börde auf eigene Faust die Einhaltung des Geschwindigkeitslimits durchsetzen wollen. Direkt hinter dem Ortseingangsschild zum Ortsteil Gutenswegen stellte die Polizei am Pfingstsamstag eine Blitzer-Attrappe sicher, wie ein Sprecher am Montag in Haldensleben mitteilte.

Der "Blitzer" war mit handwerklichem Geschick aus einem Vogelhäuschen hergestellt worden. Im Inneren war eine Fahrrad-Rückleuchte installiert, die rot blinkte. Zudem hatten die Täter mit weißer Farbe an zwei Stellen die Zahl "50" groß auf die Fahrbahn gesprüht.

Alarmiert worden war die Polizei, nachdem ein Autofahrer an dem vermeintlichen "Blitzer" eine Vollbremsung machte und ein nachfolgendes Fahrzeug dann ebenfalls stark abbremsen musste.