Althaldensleben (mb). Mitglieder des Feuerwehr- & Traditionsvereins Althaldensleben haben am vergangenen Wochenende in einer schnellen Aktion gut 100 Quadratmeter alten Beton aufgenommen, den Unterbau neu hergerichtet und dann die ganze Fläche mit Betonpflaster erneuert. Möglich wurde diese Aktion, da ortsansässige Firmen die Aktiven mit ihrer Technik unterstützt haben. Jetzt sieht der Hof vor dem Vereins- und Bürgerhaus in der Großen Straße 26 nicht nur gut aus, sondern es sind auch alle Stolperstellen beseitigt. Und die neue Rasenfläche am Giebel wird schon grün.