Vor 20 Jahren wurde der Maschinenring Haldensleben und Umgebung als eingetragener Verein gegründet. Heute gehören 162 Mitgliedsbetriebe dazu. Der Maschinenring ist heute nicht nur eine wichtige Hilfe für zahlreiche Landwirte, das Spektrum geht längst über die gemeinsame Nutzung von Technik hinaus.

Haldensleben/Niederndodeleben (mb). Anlass der Gründung des Maschinenrings vor 20 Jahren war der Gedanke der Landwirtschaftsbetriebe, sich zu einem Verein zusammenzuschließen, um die vorhandene Technik und die Arbeitskräfte überbetrieblich sinnvoll einzusetzen und gemeinsam zu nutzen, so erinnerte Gerhard Fritze, Geschäftsführer des Maschinenrings, in der Festveranstaltung zum Jubiläum an die Anfänge.

Kooperationsgedanke auch heute noch von großer Bedeutung

Die Kostensenkung und die Vermeidung unrentabler Investitionen standen bei diesen Überlegungen im Vordergrund. Aus dieser Idee heraus entstand der Maschinenring Haldensleben und Umgebung als eingetragener Verein, zu dem heute 162 Mitgliedsbetriebe zählen.

Am Wochenende konnte der Maschinenring Haldensleben und Umgebung auf zwei Jahrzehnte gemeinsamer Arbeit zurückblicken. Zu den zahlreichen Gästen der Jubiläums- veranstaltung in Niedern- dodeleben gehörten Mitglieder des Maschinenringes, Vertreter des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Forsten, des Landkreises, der Stadt Haldensleben, des Bauernverbandes, der Partnerunternehmen sowie der anderen Maschinenringe in Sachsen- Anhalt und des Landes- verbandes der Maschinenringe.

Nicht nur die klassische Maschinenringarbeit wird inzwischen angeboten, sondern auch Betriebs- und Haushaltshilfe, sowie Zuerwerbsmöglichkeiten für die Landwirte. Von finanziellen und materiellen Anfangsschwierigkeiten sprach Jochen Dettmer, Vorsitzender des Maschinenrings von 1991 bis 1996. Dabei erinnerte er auch an einige kuriose Begebenheiten, die die Gäste zum Schmunzeln brachten.

Gerhard Fritze versicherte in seiner Bilanz, dass der Kooperationsgedanke auch heute noch oder gerade heute von großer Bedeutung ist und der Maschinenring sich als verlässlicher, unabhängiger Partner für die Landwirte entwickelt hat und es auch in Zukunft bleiben wird.