Walbeck (cbo). Ein Wochenende lang tauchen die Wal- becker und ihre Gäste auch in diesem Jahr wieder ein in die Vergangenheit. Bei der Irisch-keltischen Mittsommernacht der "Walbecker Turmfalken" am 24. und 25. Juni sind eine Feuershow, mittelalterliche Musik, Märchenerzähler, Puppenspieler, Zauberer, Handwerker und Händler auf dem Hagen vereint. Die kleinen "Hagenwichtel" aus der benachbarten Kindertagesstätte zeigen ein buntes Programm, kommen aber bei allerlei Kurzweil auf dem Markt auch auf ihre Kosten.

Musikalisch sorgen ab Freitag, den 24. Juni, ab 19 Uhr die "Rabenbrüder" und "In Taberna" für Unterhaltung zur Eröffnung. Zu fortgeschrittener Stunde sorgt eine Feuershow für stimmungsvolles Licht am Fuße der Klosterruine.

Die offizielle Eröffnung des Spektakels erfolgt am Sonnabend, dem 25. Juni, um 14 Uhr durch die Bürgermeisterin der Stadt Oebisfelde-Weferlingen, Silke Wolf.

Wer ein paar Taler in der Tasche hat, kann sich ein Stück Geschichte mit nach Hause nehmen oder aber Deftiges oder Süßes aus den Garküchen und Tavernen genießen und den Rittern beim Kampf um ihr geliebtes Burgfräulein zusehen. Es darf aber auch selbst einmal Hand angelegt werden, wenn es darum geht, etwas herzustellen und kreativ zu sein. Und die Musik wird natürlich das ganze irisch-keltische Wochenende lang nicht lange verstummen.