Vahrholz (kä). Die Arbeiten an einem Tank einer Autosgasanlage sollen Auslöser der Scheunenexplosion in Vahrholz gewesen sein. Das Gas konnte dadurch in dem betroffenen Gebäude entweichen und wurde entzündet. Das hatten erste kriminalistische Ermittlungen ergeben. Zudem wurde die Obduktion des tödlich verunglückten Mannes beim zuständigen Gericht beantragt, teilte die Polizei Salzwedel mit.

 

Explosion: 27-Jähriger stirbt

Vahrholz. Ein 27-Jähriger ist am Mittwochabend bei einer Explosion in Vahrholz (Altmarkkreis Salzwedel) gestorben. Die Detonation hat eine Scheune verwüstet und angrenzende Gebäude stark beschädigt.

  • In den Trümmer ist ein 27-jähriger Vahrholzer ums Leben gekommen.Foto: Florian Voigt

    In den Trümmer ist ein 27-jähriger Vahrholzer ums Leben gekommen.Foto: Florian Voigt