Sandau l Ein anderthalbstündiges Programm präsentierten die Sandauer Grundschüler am Rosenmontag (wir berichteten). Alle Klassen waren daran beteiligt, informierte Marion Kaluza. Max Schultze sang ein Lied von Andreas Gabalier, Nele Ziems und Charlotte Krage sowie die Schüler aus Wulkau tanzten und es gab einige Sketche. Wie von Sarah Neumann und Julienne Brandenburg, die über die Schule lästerten.

Die von Kathrin Wendt geleitete Arbeitsgemeinschaft "Jonglieren und Akrobatik" trat auf, auch sangen die von Bärbel Harmel geleiteten Plattschnacker und die Steppaerobic-AG von Marion Kaluza tanzte.

Im Anschluss war Aktion in allen Klassen angesagt: Café, Hochzeits- und Fotostudio, Orden- und Autobasteln sowie Tanz und Spiele standen auf dem Programm. Zuguterletzt ging es an die frische Luft - zum Umzug durch Sandau.

Buntes Treiben herrschte an dem Tage auch in der Kindertagesstätte. Zuerst stellten alle Kinder ihre Kostüme vor, auch gab es ein gemeinsames Frühstück. Zu sehen waren etliche Prinzessinnen und Feen, aber auch Schneewittchen, eine Blume, ein Tiger und ein Polizist sowie Robin Hood.

In den Gruppen wurde ausgelassen getanzt und gespielt, natürlich gab es auch hier einen Umzug durch die Straßen von Sandau - es war ja schließlich Rosenmontag!

 

Bilder