Seehausen (hä) l Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr musste ein 39-jähriger Skoda-Fahrer eine Vollbremsung auf der B 190 zwischen Arendsee und Seehausen machen, weil ein Reh über die Fahrbahn lief. Trotzdem kam es zu einem Zusammenstoß. Nach Polizeiangaben kam der Fahrer mit dem Schrecken davon. Der vordere Stoßfänger und ein Scheinwerferglas wurden am Skoda beschädigt. Das Reh verendete an der Unfallstelle.