Tangerhütte (hä) l Ein 18-jähriger Tangerhütter kam am Montagmorgen gegen 5.15 Uhr mit seinem Renault auf der Landstraße 31 von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der junge Mann wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet und schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Stendaler Krankenhaus eingeliefert. Nach Polizeiangaben verlor der 18-Jährige in einer scharfen Linkskurve, 500 Meter vor Tangerhütte, die Kontrolle über seinen Renault. Der 18-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen an Armen und Beinen sowie Knochenbrüche. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Landstraße wurde bis 7.30 Uhr gesperrt.