Zur Jahreshauptversammlung hatte Blau-Weiß Schollene am Freitag geladen. Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten des Vorstandes, des Kassenwartes und der Sektionsverantwortlichen auch Auszeichnungen und Ehrungen sowie die Neuwahl des Vorstandes.

Schollene l 216 Mitglieder gehören derzeit dem Verein an - 137 sind männlich und 79 weiblich. Darüber informierte der Vorsitzende Jörg Wartke. In seinem Rückblick auf 2013 nannte er das Tischtennisturnier am 16.Februar und den Sportlerball im Herbst. Das Kindersportfest und das Skat- und Rommé-Turnier mussten aufgrund des Hochwassers abgesagt werden.

Für dieses Jahr sind das Sport- und Kinderfest zusammen mit dem Förderverein am 21. Juni, der Sportlerball im Herbst sowie ein Tischtennisturnier am Jahresende geplant. Auch Arbeitseinsätze zur Pflege der Sportanlagen und Räumlichkeiten stehen im Veranstaltungskalender.

Judokas holen Meistertitel

Holger Berthold, Sektionsleiter der Judokas, berichtete stolz, dass die Schollener mit Chris Ludwig und Niklas Sydow die Landes- und Bezirksmeisterschaftstitel holten. Insgesamt gewannen die Judokas bei den Landes- und Bezirksmeisterschaften zweimal Gold, sechsmal Silber und dreimal Bronze. Als Höhepunkte zählten das Judolager in Havelberg mit dem Sommerabschluss bei Bertholds sowie die Fahrt zum Bundesligaspiel des SC Magdeburg gegen Emsdetten. Für seine Dienste bekam Holger Berthold 2013 die silberne Ehrennadel des Landessportbundes verliehen. Auch im Bereich Judo mussten aufgrund des Hochwassers einige Aktivitäten abgesagt werden.

Matthias Ritter und Frank Neumann gaben die Berichte über die Fußballjugend: Diese unterteilen sich in die Bambinis, die von Frank Neumann betreut werden, die F-Junioren, die in einer Spielergemeinschaft mit Großwudicke in Sachsen-Anhalt spielen und von Marko Goldbach und Danny Balzer trainiert werden, in die E-Junioren, für die Peer Keiper und Sven Klink die Trainer sind, sowie in die D-Junioren, die ebenfalls in einer SG mit Großwudicke in Brandenburg spielen. Höhepunkt für die E-Jugend-Kicker war die Fahrt nach Wolfsburg, wo sich die Junioren ein Bundesligaspiel angeschaut haben.

Mario Neumann berichtete über die Männerfußballmannschaft: Die Mannschaft steht derzeit auf Platz 11. Die Torjäger sind Benjamin Kirchner (12 Tore), René Lemme (8 Tore) und Michael Körtge (6 Tore). Ziel ist es, die Saison auf Platz 10 oder 9 zu beenden.

Frank Neumann und Lars Bendlin ausgezeichnet

Für besondere Arbeiten wurden Frank Neumann und Lars Bendlin ausgezeichnet. Frank Neumann trainiert mit 73 Jahren immer noch regelmäßig die Bambinis, Mitte des Jahres wird er hier mit einer neuen Truppe starten. Lars Bendlin ist der Medienwart des Vereins, der in den vergangenen Jahren die Webseite immer auf aktuellem Stand hält.

Bei der Wahl des Vorstandes war das Ergebnis einstimmig: Jörg Wartke, Bert Altmann, Martin Ruschka, Jenny Wolf, Mario Neumann, Ivonne Graff, Gunnar Berg, Benjamin Kirchner und Lars Bendlin erhielten das Vertrauen der Anwesenden. Benjamin Kirchner und Lars Bendlin sind neu dabei und ersetzen Frank Neumann und Antje Bebenroth.

In der Diskussionsrunde erfragte Gerd Schulze, wie es denn mit dem Schul- und Sportbetrieb weiter geht. Die Gemeinde befindet sich in Haushaltskonsolidierung und die Vereine können die Sportstätten alleine nicht tragen. Der anwesende Bürgermeister Armin Wernicke konnte hierzu noch keine Aussage treffen. Fakt ist aber, dass die Vereine und die Gemeinde dazu im Gespräch bleiben. Weiterhin dankt er allen Vereinen für die öffentliche Arbeit, die geleistet wird.