Knapp 500 Euro sind in den ersten zwei Wochen der Spendenaktion von Volksstimme, Stadt Havelberg und Verein "Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit" bisher für die Kinder von Princess Town (Ghana) auf den beiden Spendenkonten eingegangen.

Havelberg/PrincessTown l Die Aktion verfolgt zwei große Ziele. Erstens geht es darum, den mit Löchern übersäten Sportplatz in Princess Town wieder so herzurichten, dass die Kinder und Jugendlichen dort akzeptable Bedingungen für den Schul- und Fußballsport vorfinden. Zweitens träumen sie davon, in einer Gruppe ins große Fußballland Deutschland zu reisen, Havelberg und Umgebung kennenzulernen, zwei oder drei Freundschaftsspiele gegen Gleichaltrige auszutragen und in dem Zusammenhang persönlich ein großes Dankeschön zu sagen für die Spendenbereitschaft der Bürger, Vereine, Schulen, Einrichtungen, Firmen und andere mehr, durch die eine solche Reise erst möglich geworden ist. Denn alleine werden sie ihr Leben lang nicht über die Mittel verfügen, um sich diesen Traum erfüllen zu können.

Kuchenbasar zum Stadtinselfest

Alles hängt einzig und allein vom Spendenergebnis ab, das die Gemeinschaftsaktion von Volksstimme, Stadt Havelberg und Blaue-Herzen-Verein erbringen wird. Jeder Euro zählt. Und jede Initiative, die den Weg zum Ziel ein bisschen kürzer macht. So möchte zum Beispiel Hartmut Pohl von der Standortkameradschaft Havelberg/Klietz des Deutschen Bundeswehrverbandes die Aktion auch in der Kameradschaft zu einem Thema machen. Und der Blaue-Herzen-Verein plant zum Stadtinselfest in Havelberg einen Kuchenbasar für die Kinder von Princess Town. Ingolf Gleisberg, Inhaber einer Druckerei in Havelberg, reichte mal schnell einen Zehn-Euro-Schein für die Spendenbüchse, die in der Volksstimme-Redaktion steht, rüber. Auch das ist natürlich eine Möglichkeit.

Eine größere private Sachspende habe ich bereits vor einigen Monaten mit nach Princess Town genommen: zwei komplett neue Fußballkluften für jeweils 20 Spieler. Damit auch in Ghana jedermann sieht, wo die Spielkleidung herkommt, befindet sich auf der Vorderseite neben dem Staatsemblem von Ghana auch das Havelberger Stadtwappen mit dem Schriftzug "Havelberg". Die ersten Spiele haben die Kinder und Jugendlichen damit bereits bestritten - und fast alle gewonnen.

 

Bilder