Zu den Osterferien gehört in Havelberg nicht nur das große Fest am kommenden Sonnabend im Modellsportzentrum, sondern auch der Kochwettbewerb. Dieser hat gestern stattgefunden.

Havelberg l Drei Ostereier, drei Euro zum Einkaufen - was von 13 Uhr an erfolgen konnte - und eine leere Platte zum Anrichten waren die Utensilien, die den fünf Gruppen mit insgesamt 20 Kindern und Jugendlichen aus Nitzow, Sandau, Warnau, Klietz und Havelberg gestern beim Kochwettbewerb "Rund ums Osterei" im Havelberger Jugendzentrum zur Verfügung standen. Dabei ging es allerdings weniger ums Kochen, sondern vielmehr um die Kreativität bei der Gestaltung einer bunten kalten Platte. Möhren, Salat, Tomaten, Käse, Wurst und andere Lebensmittel, die für die drei Euro Einkaufsgeld zu bekommen waren, hatten die Teilnehmer dafür auf ihren Tischen bereitgelegt.

Nach einigen kurzen Erläuterungen zum Wettstreit gab Rolf Müller, Leiter des Jugendzentrums, kurz nach 15 Uhr den Startschuss für den Wettstreit. Die fünf Gruppen hatten danach eine halbe Stunde lang Zeit, leckere Eigerichte auf die Tabletts zu zaubern.

In der Jury hatten Gastwirt Michael König, Juze-Betreuerin Heidrun Maas und Dieter Haase von der Volksstimme mitgearbeitet. Sie vergaben im Anschluss Punkte für die kalten Platten. Leicht war das nicht, denn die Mädchen und Jungen hatten sich allesamt große Mühe gegeben.

Ziemlich einig war sich die Jury allerdings über die Sieger. Mit Vivien Freundt, Noah Neumann, Michelle Freundt, Salome Freundt und Emelie Wienecke kam diese Gruppe vom Jugendklub aus Nitzow. Die gleiche Punktzahl wiesen dann die nächsten beiden Platten auf, weshalb Platz 2 zweimal vergeben wurde (grüner Kasten). Ebenso verhielt sich das bei Platz 4.

Leer ausgegangen ist allerdings niemand. Die jungen Leute der drei besten Gruppen konnten als Gewinn zwischen einem Kinobesuch in Rathenow oder dem Besuch der Jugendmesse "YOU" in Berlin wählen, alle anderen erhielten Sachpreise.

Der Höhepunkt der Osterferien ist das große Havelberger Osterfest am Sonnabend auf den Havelwiesen im Modellsportzentrum, auf das sich die Juze-Besucher schon freuen. Hier sind die Gäste ab 15 Uhr willkommen. Zu dieser Zeit laden die Havelberger Flugmodell- und Automodellsportler zu Vorführungen ein und es gibt Feuerwehrtechnik zum Anfassen. Um 16 Uhr erfolgt dann der Startschuss zur großen Ostereiersuche. Gleich tausend davon hat der Osterhase auf dem Gelände versteckt, darunter zehn goldene. Auf die Finder dieser Eier warten wieder ganz besondere Preise.