Schönfeld (ifr) l In Schönfeld wird morgen groß gefeiert. Es gibt noch einen Grund mehr dazu: Die Feuerwehr besteht seit nunmehr 80 Jahren, weshalb das Dorffest, was immer am Maifeiertag stattfindet, extra etwas verschoben wurde.

Los gehen die Feierlichkeiten der Aktiven bereits heute um 19 Uhr mit einem Empfang für geladene Gäste im Bergeraum der Agrargenossenschaft. Ortswehrleiter Tobias Mahnitz wird einen Rückblick halten und auch die Gäste - unter anderem die Wehren der Umgebung - kommen zu Wort.

Morgen ab 15 Uhr sind dann alle Gäste im Bergeraum zu Kaffee und Kuchen willkommen. Etwa eine Stunde später beginnen die Vorführungen der Wehren aus Havelberg und Klietz. Die Domstädter wollen mit Drehleiter und Hilfeleistungslöschfahrzeug anrücken, die Klietzer zeigen, wie mit Hilfe ihres Rüstwagens ein Auto zerlegt wird. Auch werden Rundfahrten auf dem Feuerwehr-Oldtimer angeboten.

Tanz beendet den Festtag

Am Platz vor der Feuerwehr finden wieder die Wettbewerbe des Dorffestes statt, Norbert Zander hat sie vorbereitet: Ein Staffelspiel mit den Gewerbetreibenden ist geplant, Preiskegeln sowie Angelzielwurf mit der DAV-Ortsgruppe. Auch der Schießwagen der Klietzer Schützen ist vor Ort und lädt zum Pokalschießen. Monique Meier wird zudem Kinder schminken. Der Festtag wird um 19 Uhr im Bergeraum mit einem Tanz ausklingen.

In der Schönfelder Wehr arbeiten derzeit 26 Aktive mit.