Peter Schilling, Sänger und Pop-Musiker sowie Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes, ist mit dem "Blauen Herz für Kinderfreundlichkeit" geehrt worden. Dazu gab es einen Blumenstrauß aus der Buga-Stadt Havelberg.

Havelberg l Die Gelegenheit für die Auszeichnung bot sich dem Havelberger Blaue-Herzen-Verein vor kurzem anlässlich einer Benefizgala des Landesverbandes des Deutschen Kinderschutzbundes in Magdeburg. "Noch mehr als diese Anerkennung seiner ehrenamtlichen Arbeit im Kinderschutzbund zeigte sich Peter Schilling allerdings davon angetan, dass Havelberger Kindergartenkinder für ihn einen bunten Strauß mit seinen Lieblingsblumen gepflückt hatten", berichtete Hans-Joachim Frey, der Sprecher des Blaue-Herzen-Vereins. Die Knirpse aus dem "Zwergenland" waren zu diesem Zweck zu ihren Paten aus der Kleingartensparte "Sonnenschein" gegangen (die Volksstimme berichtete kurz). Dort fanden sie Frühlingsblumen in Hülle und Fülle. "Peter Schilling hatte bei der Übergabe Tränen in den Augen", erzählte Frey.

Nach dem Blumengruß aus der Buga-Stadt Havelberg für Peter Maffay ist damit ein weiterer Prominenter aus der deutschen Musikszene auf das zur Bundesgartenschau 2015 Havelregion geplante "Blumenherz für Kinderfreundlichkeit" aufmerksam gemacht worden. "Eigentlich mag er nur eine Blume nicht, und das ist die Lilie", hatte Hans-Joachim Frey vom dem Sänger erfahren. An diese knüpfen den Sänger keine guten Erinnerungen.

Welche Blume für Peter Schilling auf dem Blumenherz zur Buga blühen soll? "Eine lachsfarbene Rose sollte es sein", hat er dem Vertreter des Havelberger Blaue-Herzen-Vereins mit auf den Heimweg gegeben. Gleichzeitig sprach ihm Hans-Joachim Frey die mündliche Einladung aus, im nächsten Jahr zur Bundesgartenschau doch einmal Havelberg zu besuchen, um seine Lieblingsblume gießen und genießen zu können.

Große Erfolge in den 1980er Jahren

Gerade die Jüngeren könnten mit dem Namen Peter Schilling möglicherweise nicht allzuviel anzufangen wissen. Der Sänger und Pop-Musiker feierte vor allem in den 1980er Jahren große Erfolge. Seinen ersten großen Hit landete er 1982 mit dem Lied "Major Tom (völlig losgelöst)"; 1983 legte er mit "Die Wüste lebt" einen weiteren Erfolg nach. Auch der nächste Titel "Terra Titanic" avancierte 1984 zum Hit.

Seit Mai 2011 ist Peter Schilling Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes.