Volksstimme: Wann wird das Fischerstechen ausgetragen?
Jan Seidel: Wir treffen uns dazu am Sonnabend, dem 21. Juni, um 9.30 Uhr an der Badestelle. Eingeladen sind alle Feuerwehren sowie Vereine. Mitmachen können sowohl Männer- als auch Frauenmannschaften zu jeweils fünf Personen. Bei den Frauen sind aber mindestens drei Teams vonnöten. Das Startgeld beträgt 15 Euro. Meldeschluss ist der 20. Juni, anmelden kann man sich unter der Funknummer 0151/11630140 bei mir oder beim Wehrleiter Frank Ulrich.

Was gehört zum Rahmenprogramm und was gibt es zu gewinnen?
Die Bundeswehr bietet wieder Rundfahrten über den See, Kistenstapeln und Katschyschießen an. Der Sieger erhält ein knuspriges Spanferkel und 100 Euro Prämie. Und wenn vorhanden, wird auch das beste Kostüm prämiert.

Vorab ist aber noch ein Arbeitseinsatz geplant...
Wir als Verein wollen gemeinsam mit allen Klietzern am 11. Juni den Badestrand wieder herrichten. Helfer sind gern gesehen, sie können sich mit Harke und Schaufel ab 17.30 Uhr am See einfinden.