Schönhausen (asr) l Der Internationale Museumstag am kommenden Sonntag ist Anlass für die Otto-von-Bismarck-Stiftung Schönhausen, eine Sonderschau zu eröffnen. Die Notgeld-Sammlung von Helga und Wilfried Launert aus dem Dorf wird gezeigt. Diese Schau bildet auch den Auftakt zu mehreren Aktionen, die in der "Geschichtswerkstatt Schönhausen" gezeigt werden. Anliegen hierbei ist es, dass die Schönhauser ihre Erinnerungen an früher erzählen, aufschreiben und mit Fotos und Gegenständen bereichern.

Die Sonderschau wird um 11 Uhr eröffnet, Museumspädagogin Katja Gosdek spricht zur Einführung. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.