Havelberg (dha) l Nach drei Jahren Tätigkeit in Havelberg ist für FSV-Trainer Gerd Marx in diesem Sommer Schluss. "Meine Mission ist erfüllt. Die 1. FSV-Mannschaft hat sich als Aufsteiger in der Fußball-Landesklasse etabliert. Es wäre bestimmt nicht gut, wenn ich jetzt noch zwei, drei Jahre bleiben würde", begründet er seinen Schritt. Einen Spieltag vor dem Ende des Spieljahres steht der FSV auf Platz 3 in der Staffel I der Landesklasse. Eine neue Aufgabe hat Marx noch nicht gefunden. Möglicherweise ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Verein und ihm aber auch nach der Saison möglich.

Da die Vereinsführung und auch die 1. Männermannschaft bereits vor einiger Zeit über diesen Schritt informiert wurden, konnte sich der FSV bereits um einen Nachfolger kümmern. Als neuer Verantwortlicher für das Landesklassen-Team wird sich Hagen Walther beweisen müssen. Er leitete bisher die D-Jugend des Vereins, übergab diese Aufgabe aber kürzlich. Seit dem Winter ist Hagen Walther auch Co- und Torwarttrainer der 1. FSV-Mannschaft.