Kremkau (hä) l Am Donnerstagmorgen gegen 7.17 Uhr kam es in der Dorfstraße am Ortseingang in Kremkau zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 21-jähriger Mitarbeiter einer Agrarproduktion an Hüfte und Knien zwischen einem Traktor und einem Zaunpfahl eingeklemmt wurde. Der Mann rief in der Not seinen Chef an, der sofort zum Unfallort eilte und den 21-Jährigen mit Hilfe eines Radladers aus der brenzligen Lage befreite. Wie die Polizei mitteilte, trafen kurz darauf die Feuerwehren aus Kremkau, Berkau und Bismark, sowie ein Rettungshubschrauber am Unfallort ein, die ebenfalls alarmiert wurden. Der Verunglückte wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Hubschrauber und die Wehren wurden nicht mehr gebraucht und konnten ihren Heimweg antreteten.