Sandau (dha) l Zur Erinnerung an die Hochwasser im Jahr 2002 und 2013 werden am kommenden Dienstag, 10. Juni, in der Elbestadt im Rahmen einer kurzen Gedenkveranstaltung zwei Hochwassertafeln eingeweiht. Und zwar am Hilfspegel an der Deichüberfahrt zur Fähre. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Bürgermeister Henry Wagner hält zum Jahrestag des verheerenden Deichbruchs in Fischbeck eine Gedenkrede. Anschließend werden dann zwei Hochwassertafeln am Hilfspegel eingeweiht, die die Höchststände der Hochwasser aus den Jahren 2002 und 2013 anzeigen.

Die beiden Sandauer Silvio Wulfänger und Jörg Müller haben diese beiden Tafeln zur Verfügung gestellt. Sie sollen für Einheimische wie für Gäste und Touristen die Dimension der Ereignisse in diesen Jahren deutlich machen.

Um 19 Uhr wird das Läuten der Kirchenglocke die Zeremonie beenden.

Die Sandauer und auch Interessenten von außerhalb sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich gedanklich an die so bewegende Zeit zu erinnern.