Havelberg (as). Wenn sich am kommenden Montag die Dehoga-Gruppe Havelberg um 14.30 Uhr zur nächsten Versammlung im Fischrestaurant "Leuchtturm" trifft, sind außer den Mitgliedern alle Gastwirte, Hoteliers und Pensionsbesitzer der Region willkommen. Denn es geht unter anderem um das Kulturprojekt Stadtinsel. Bei einem Treffen im Dezember war mit Initiator Reinhart Richter über Chancen und Mitwirkungsmöglichkeiten gesprochen worden. Unter anderem ist die Idee, ein Kennenlernwochenende in diesem Frühjahr anzubieten, um dann in der besucherschwachen Zeit von November bis Februar Havelberg als guten und preisgünstigen Arbeits- und Probenort für Chöre, Instrumentalgruppen und Theatergruppen aus ganz Norddeutschland bekannt zu machen. Hier sind Vorschläge für Sponsoring von Übernachtungen und Leistungen sowie Kalkulationen für Angebote von November bis Februar gefragt.

Zudem soll es am Montag um die gemeinsame Nutzung einer Übernachtungsplattform gehen, über die Buchungen für Gruppen einfach abzuwickeln sind, so Dehoga-Chef Manfred Hippeli. Er hofft auf viele Teilnehmer.